Querwege e. V.

Individuelle Hilfen/​Schulbegleitung

Die Leistungen unserer Schulbegleitung

Individuelle Begleitung

Wir erbringen die Eingliederungshilfe der Schulbegleitung in der Regel

  • für Schüler_innen aller Schulformen, bereits ab der 1. Klassenstufe.
  • durch eine Person, die als Schulbegleiter_in bei QuerWege angestellt ist. Dadurch gewährleisten wir eine hohe Betreuungskontinuität.
  • an grundsätzlich allen allgemein- und berufsbildenden staatlichen Schulen und Förderschulen in Jena
  • als individuelle Hilfe, die stets lerngruppenbezogen ist und die Integration in der Lerngruppe als wesentliches Ziel hat.
  • als Hilfe für eine_n Schüler_in (1:1) oder zusammen mit anderen in einer Lerngruppe (bis 1:3) als Gruppenbegleitung.

Darüber hinaus nehmen wir an Hilfeplangesprächen gemeinsam mit Eltern und Kostenträgern teil und erstellen halbjährliche Entwicklungsberichte.

Die Begleitung ist auch während schulbezogenen Ferien- und Freizeitangeboten möglich. Hierfür muss durch die Sorgeberechtigten frühzeitig ein Antrag beim zuständigen Kostenträger gestellt werden. Nur Hilfen, die bis zwei Wochen vor Beginn der jeweiligen Ferien durch das Amt bewilligt sind, können durch uns personell abgesichert werden.

Aufgabenbereiche von Schulbegleiter_innen

Die Aufgaben der Schulbegleiter_innen richten sich sehr individuell nach den jeweilig festgestellten Unterstützungsbedarfen und Hilfeplanzielen.

Aufgabenschwerpunkte betreffen z.B. die Unterstützung

  • bei der Basis- und Selbstversorgung (z.B. An- und Ausziehen, Toilettengänge)
  • bei der Orientierung und Mobilität (z.B. Schieben des Rollstuhls)
  • beim Aufbau zwischenmenschlicher Beziehungen (z.B. Kontaktfähigkeit stärken)
  • bei der Kommunikation und im Sozialverhalten (z.B. Selbst- und Fremdwahrnehmung)
  • im gesundheitlichen Bereich (z.b. Umgang mit Stress)
  • im Lernverhalten (z.b. Anleitung zur Konzentration im Unterricht)
  • bei der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben (z.B. während schulischer Freizeitgestaltung und AGs)